Ingeborg Danz

 

„Vergiß mein nicht. – wovon Lieder erzählen“ - das ist der Titel einer CD, mit der die internationale Konzert- und Liedsängerin Ingeborg Danz (Alt) und der Pianist und Komponist Michael Gees Kinder zum Liederhören verführen.

 

Und wirklich: Diese Lieder erzählen Geschichten. Ingeborg Danz macht die Geschichten vom Erlkönig, dem Zauberlehrling und dem Rattenfänger zu packenden Stories und purem, fabelhaft plastischem Dramen. Ihre Präsentation folgt ihrer kompromisslosen Philosophie, bei der das Wort im Mittelpunkt steht. Bei dieser Sängerin versteht man jedes Wort!, und Kinder wie Erwachsene merken, dass hier eine Meistererzählerin am Werke ist. Michael Gees ist der einfühlsame Moderator des Programms, der die Lieder mit dem Leben zu verbinden weiß und mit den Kindern Morgensterns „Fisches Nachtgesang“ intoniert.

 

Ingeborg Danz ist eine der gefragtesten Konzertsängerinnen weltweit, die mit Dirigenten wie R. Muti, H. Blomstedt, M. Honeck, Ch. Hogwood, Ph. Herreweghe, R. Chailly, H. Holliger, H. Rilling, I. Metzmacher und S. Bychkovsich zusammenarbeitet. Ihre besondere Liebe gilt dem Liedgesang. Für ihre Liederabende erhält sie durchweg überschwängliche Kritiken. Ihr umfangreiches Repertoire wird durch zahlreiche CD-Einspielungen bei renommierten Labels dokumentiert.

 

Zur CD "Vergiss mein nicht"